Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Christian Hoffarth

Dr. Christian Hoffarth

Kontaktinformationen

Lebenslauf

Geboren 1981 in Mosbach (Baden). Abitur 2002, danach Zivildienst in einem Alten- und Pflegeheim. Ab 2003 Studium der Mittleren und Neueren Geschichte sowie Germanistik inklusive Editionswissenschaften an der Universität Heidelberg. Parallel studentischer Mitarbeiter bei einem Verlag für Amts- und private Mitteilungsblätter. 2010 Magister Artium.

Ab 2011 Promotionsstudium der Mittleren und Neueren Geschichte an der Universität Hamburg. 2010/11 als freiberuflicher Historiker u. a. Betreuung eines objekt- und personengeschichtlichen Projekts für die Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung der Universität Kiel. 2012–2014 Promotionstipendiat der Gerd-Henkel-Stiftung. Parallel Lehrbeauftragter am Historischen Seminar der Universität Kiel. 2014–2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung Geschichte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit an der Universität Duisburg-Essen. 2016 Promotion zum Dr. phil. bei Jürgen Sarnowsky in Hamburg.

2016 und 2017 mehrmonatige Aufenthalte als Gastwissenschaftler an Universitäten in Montreal und Calgary, Kanada. Ab 12/2017 Forschungsstipendiat der Fritz-Thyssen-Stiftung, seit 8/2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Personengeschichte.

Seit 2016 ernanntes Vollmitglied des Centre for Research on Religion der McGill University, Montreal. Mitglied im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands sowie im Mediävistenverband.

Wissenschaftliche Arbeitsschwerpunkte: Kulturkonktakte und kulturelle Verflechtungen in Mittelalter und Früher Neuzeit; politische und religiöse Ideengeschichte; Körpergeschichte; Geschichte marginalisierter und devianter Personen und Gruppen.